Daniela Peukert | Produkt - Design - Forschung

Seminar Designtheorie

Seminar Designtheorie

Ab diesem Herbst unterrichte ich im Bachelor „Integriertes Design“ das Fach „Designtheoretische Grundlagen und wissenschaftliches Arbeiten“ an der Hochschule Anhalt in Dessau. Gestern konnten wir bereits die neu gestaltete Bibliothek der Hochschule besichtigen und Strategien der Literaturrecherche kennenlernen. Ich freue mich auf viele weitere spannende Seminartage!

Partizipation – und dann?

Partizipation – und dann?

Anfang September fand in Basel die International Transdisciplinarity Conference 2015 unter dem Titel „Sustainability and Health: emerging topics and new challenges for inter- and transdisciplinary research“ statt. Sie wurde durch das Td-net und die Schweizer Akademie der Wissenschaften organisiert und dockte an eine größere Gesundheitskonferenz an. Leider führte dieser Zustand, der ursprünglich wahrscheinlich zu Synergieeffekten führen sollte, eher dazu, dass sich die kleine Td-Community in der Masse verlor und die eigentlich grundlegenden Fragestellungen der transdisziplinären Forschung verwässert wurden und nicht über partizipative Ansätze hinaus gingen.

Die rund hundert internationalen Teilnehmer kamen aus allen Bereichen der transdisziplinären Forschung. Das Potential dieser diversen Gruppe wurde jedoch durch die langweilige Mischung allzu etablierter Konferenzformate ohne weitere Möglichkeit zum Austausch leichtfertig vergeben. Hier gibt es dringenden Bedarf an der Gestaltung neuer Tagungs-, Workshop- und Gesprächsformate. Interessanterweise hat dies das Design noch nicht für sich entdeckt. Das wird sich ändern!

Trotz meines ernüchternden Fazits zur Konferenz war Basel für mich sehr erfolgreich: der gemeinsame Konferenzbesuch zusammen mit den anderen PhD´lern und zukünftigen Kollegen, das Verorten wichtiger Akteure und Institute im TD-Feld und besonders das spannende erste Treffen meiner beiden Betreuerinnen Ulli Vilsmaier und Claudia Mareis im IXDM an der FHNW!

Design Thinkers Studio – Romanian Design Week

Design Thinkers Studio – Romanian Design Week

Die Design Thinkers Group hat design:transfer im Mai 2015 zu Romanian Design Week eingeladen. Auf dem Panel sprach ich zu den Bedingungen für „Social Transitions“ aus der Perspektiven des Designs und Mobilität. Wie kann man soziale Teilhabe erhalten? Wie können Bürger beteiligt werden? Wie können Menschen und ihre Bedürfnisse besser beachtet werden, um zukünftige Prozesse zu verbessern?

+3 Magazin der Süddeutschen

+3 Magazin der Süddeutschen

Das +3 Magazin der Süddeutschen stellt monatlich Lesern und Experten drei gesellschaftsrelevante Fragen und befördert dadurch den öffentlichen Diskurs. In der aktuellen April-Ausgabe habe ich auf die Frage “Was verbindet Generationen?” geantwortet: “Gutes Design verbindet Generationen, weil es Produkte und Dienstleistungen so gestaltet, dass sie von möglichst vielen Menschen, ungeachtet ihrer individuellen Fähigkeiten, ihres Alters und Geschlechts oder ihres kulturellen Hintergrunds genutzt werden können und ihnen gesellschaftliche Teilhabe ermöglicht.”

Design Report wird neu verlegt

Design Report wird neu verlegt

Den neu verlegten und gestalteten Design Report gibt es ab sofort im Handel. In der aktuellen Ausgabe zum Thema „Disruption“ findet ihr meine Rezension „Design als Innovationskatalysator“ des Fraunhofer Symposiums von Dezember.